Main Menu

Neujahrspost

Liebe Verbandsmitglieder,

ein herzliches Willkommen im Jahr 2019, welches euch stets beste Gesundheit als Grundlage für alles persönliche Glück und für vielfältige Aktivitäten im privaten und beruflichen Bereich schenken möge.

Nach den philosophisch geprägten Gedanken im Angesicht des Weihnachtsfestes möchte ich uns an dieser Stelle auf die Vorhaben und Ereignisse der vor uns liegenden 365 Tage einschwören.

Im Sinne unseres Verbandslebens steht dabei der 7. Sportlehrertag Ende August in Schierke im Mittelpunkt. Interessante Workshops warten auf eine zahlreiche Teilnehmerzahl, was wir generell für unsere Fortbildungen im Jahresverlauf erhoffen.

Neben diesem Highlight steht die tagtägliche Arbeit ebenso im Mittelpunkt unserer Aktivitäten. Zu diesen gehören

  • Fortbildung für die Ausbildung von Schulsportassistenten (18L171005 Bernburg-19.03.2019)
  • Gewinnung weiterer Mitglieder
  • Unterstützung der Arbeit von Seiteneinsteigern
  • Fertigstellung der Grundsätze, Bestimmungen und Hinweise für den Schulsport
  • Intensivierung der Zusammenarbeit mit dem universitären Bereich, der zweiten Ausbildungsphase und den Schulsport unterstützender, ergänzender Verbände und Institutionen wie LSB, BSSV
  • stärkere Auslastung des Stundenpools Sportförderunterricht
  • Unterstützung der Aktivitäten zum 50- jährigen Jubiläum Jugend trainiert für Olympia/ Jugend trainiert für Paralympics
  • Runder Tisch Schulschwimmen: Problematik der Betreuungskräfte sowie der Einbindung neuer Schwimmlehrer in das System
  • Beständigkeit in der Zusammenarbeit mit dem Bildungsministerium

Eine Aufzählung, die keinen Anspruch auf Vollständigkeit erhebt, aber deutlich macht, dass sich jedes Verbandsmitglied in die unterschiedlichen Aufgabenbereiche einbringen kann. Der Vorstand hofft darauf, denn nur die engagierte und verantwortungsvolle Arbeit vor Ort im Rahmen des Sportunterrichts, des außerunterrichtlichen Sports sowie im Ehrenamt unterstützen uns im Sinne des gemeinsamen Handelns.

Uns allen wünsche ich dabei beste Gesundheit und einen beständig zufrieden stimmenden Alltag.

Dafür alles Gute und herzliche Grüße.

Jens-Uwe Böhme