Main Menu

Weihnachtsdebatte an der Uni Halle

Alle Jahre wieder…wenn diese Melodie in die Ohren klingt, ist das Weihnachtsfest nicht mehr weit. Und das heißt auch: Es ist Zeit für die Weihnachtsdebatte von Dr. Andreas Günther am Institut für Schulpädagogik und Grundschuldidaktik der Uni Halle. Mit einem 60-Sekunden-Impulsreferat stellten 37 Studierende ein selbst gewähltes Thema rund um den (Schul)Sport vor. Am Ende setzten sich fünf Themen durch, welche in verschiedenen Räumen vorgestellt und diskutiert wurden:

1. E-Bike, Segway & Co. Elektromotor statt Bewegung. Wird unsere Gesellschaft immer fauler?

2. Übergewicht bei Sportlehrern/-innen – Ausschlusskriterium oder besondere Chance?

3. Ninja Warrior im Sportunterricht der Grundschule

4. Angemessene und sinnvolle Strafen im Sportunterricht

5. Sportler und internationale Wettkämpfe – Übertagungsmedien nationalistischer Ideologien?

Nach vielen Inputs, Fragen, Übereinstimmungen und kontroversen Diskussionen kam das gesamte Publikum zum Resümee mit anschließender Siegerehrung zusammen. Am Ende setzte sich Nicki-Ann Sperfeld mit der Problematik Sport und nationalistische Ideologien durch. Der Sportlehrerverband Sachsen-Anhalt zeichnete den ersten Preis mit einer Siegprämie von 100 Euro aus. Der Nachmittag endete in gemütlicher Runde bei Lebkuchen und Glühwein. Schon jetzt freuen wir uns auf das nächste Mal, wenn es heißt: Alle Jahre wieder…



(Next News) »