Main Menu

Standpunkte und Schlaglichter im Jahresausklang

Liebe Verbandsmitglieder,

herzlich möchte Sie das Rundschreiben unseres Verbandes aus diesem Jahr verabschieden. Mit sehr umfangreichen Beiträgen, Dokumenten und Positionspapieren aus unterschiedlichen Bereichen des Schulsports möchte ich Sie auf eine Reise einladen, die Sie an der vielschichtigen und interessanten Arbeit Ihres Vorstandes teilhaben lässt und Standpunkte unseres Wirkens verdeutlichen. Selten können wir mit allen Details unserer Beratungsgespräche an die Öffentlichkeit, sprich unsere Außendarstellung auf Homepage, Facebook oder im Newsletter gehen. Aber die Ergebnisse können sich sehen lassen und sollen fortan transparenter und aktueller zu Ihnen gelangen. Neben den Erfolgen gibt es auch zahlreiche Problemfelder, die wir genauso wenig unter den Tisch kehren wollen. Sie verdeutlichen die Komplexität und geduldsschulende Schwere vieler Arbeitsbereiche. Die Texte sind bewusst wenig gekürzt und hoffen, in den freien Tagen auf einen breiten Leserkreis zu stoßen.
Zwei Großereignisse 2020 werfen ihre Arbeitsschatten schon jetzt voraus:
50 Jahre lang erfreut sich der Bundeswettbewerb „Jugend trainiert für Olympia (Paralympics)“ schon großer Beliebtheit. Dieses Ereignis auch in Sachsen-Anhalt zu einem besonderen werden zu lassen, hat sich unser Landesschulsportkoordinator Bernd Plater auf die Fahne geschrieben.
Nicht ganz so alt werden wir alle, zumindest unser Verband. Dreißig stolze Jahre voller Engagement im Sinne des Schulsports in Sachsen-Anhalt sind ein gewaltiger Anlass, Rückblick zu halten, aber noch vielmehr das Wirken von uns allen auf die Gegenwart und in die Zukunft zu richten. Der Höhepunkt dazu wird im Oktober 2020 u. a. in Form eines weiteren Sportlehrertags stattfinden. Besonders die Kooperation mit der Uni Halle lässt dort schon besondere Vorfreude aufkommen. So heißt es immer wieder, auf der Webseite unseres Verbandes nach neuen Informationen zu schauen.
Ihnen allen eine freudige, erholsame, glückliche und Ihren privaten Alltag bereichernde Zeit im Rahmen des Weihnachtsfestes und Jahreswechsels. Ein gesundes, tatenreiches, zufrieden verlaufendes und belohnendes neues Jahr 2020.
Ihr Jens-Uwe Böhme

* das Rundschreiben vorab ab PDF downloaden *